Vernissage in Achim

Heidi Stein

Malerei

 

"TIEFER GLANZ" lautet der Titel der neuen Ausstellung in der Bremischen Volksbank in Achim.  

Heidi Stein kommt, aus Berlin nach Achim, genauer gesagt in die Bremische Volksbank.
Sie präsentiert achtundzwanzig großformatige Werke und schon jetzt ist klar: hier ist alles
Gold was glänzt. Ein Blau noch ein Blau, das Rot verheißungsvoll, Gelbes magisch, Violett das neue Purpur, Grünes fein und rein.


Die Künstlerin, im Westfälischen geboren, seit Anfang der Siebziger in Berlin lebend, hat ein geradezu gewaltiges Oeuvre geschaffen. In einer Vielzahl von Ausstellungen konnten ihre Werke bereits zwischen Deutschland und Spanien, zwischen Atlantis und Ophir bestaunt werden.


Heidi Stein trägt für „Tiefer Glanz“ Bilder aus ihrem Atelier nach Achim und veredelt die ausstellungserprobten Räume der Volksbank.


Steins Kunst ist sowohl in ihrer abstrakten wie naturalistischen Ausformung immer ein Fenster zur Seele. In ihren gülden strahlenden Werken beweist sie wagemutig kontrapunktierend und ausgiebig experimentierend, wie es geht, von scheinbar glänzenden Oberflächen intensiv in die Tiefe zu gehen.


Eine weiße Leinwand zu bearbeiten, damit sich Farben mischen, Feuer brennen, Gefühle gedeihen oder Ruhe einkehrt, ist mutig und herausfordernd, befreiend und aufwühlend.


Weitere Bilder sind im Weinhaus „Alte Mühle“ in Achim ausgestellt.

Die Ausstellung ist bis Ende Juli 2018 während der Öffnungszeiten zu besichtigen.

Bremische Volksbank eG
Achimer Brückenstraße 7
28832 Achim

Werke

Heidi Stein