Der Banking-Browser VR-Protect

Mit VR-Protect noch mehr Sicherheit beim Online-Banking

Der Banking-Browser VR-Protect ist die optimale Ergänzung zum Online-Banking. Die Einrichtung und die Benutzung von VR-Protect ist kinderleicht und verschafft Ihnen im Internet einen echten Sicherheitsvorteil.

So funktioniert VR-Protect

VR-Protect arbeitet wie ein ganz normaler Browser. Einziger Unterschied: Mit VR-Protect können nur die verschlüsselten Internetseiten Ihrer Bremische Volksbank eG aufgerufen werden. Alle anderen Webseiten und Anwendungen im Internet werden von VR-Protect nicht angezeigt. So sind Sie noch besser vor Schadsoftware geschützt.

Folgende Systemvoraussetzungen müssen erfüllt sein

Windows

  • Windows 7 oder neuer (d. h. Windows 7, Windows 8.1 oder Windows 10)
  • Eine aktive Internetverbindung, die nicht durch eine restriktive Firewall beschränkt wird
  • VR-Protect besteht aus einem Starter, den Sie in einem beliebigen Verzeichnis mit Schreibrechten ablegen (z. B. Desktop), und dem eigentlichen Browser, der vom Starter heruntergeladen und gespeichert wird.
  • Auf Laufwerk C werden 200 MB Festplattenspeicher benötigt. Aktuell belegt der Starter inklusive Browser ca. 150 MB.

 

macOS

  • OS X Yosemite 10.10 oder neuer (d. h. OS X Yosemite 10.10, OS X El Capitan 10.11, macOS Sierra 10.12 oder macOS High Sierra 10.13)
  • Eine aktive Internetverbindung, die nicht durch eine restriktive Firewall beschränkt wird
  • Der VR-Protect wird als Mac-Installations-Image bereitgestellt.
  • Es werden 300 MB freier Speicherplatz benötigt. Aktuell belegt VR-Protect ca. 185 MB Festplattenspeicher plus 65 MB Installations-Image temporär bei Installation.

 

So erhalten Sie VR-Protect

Der Banking-Browser VR-Protect wird Ihnen von Ihrer Bremische Volksbank eG zur Verfügung gestellt. Nach einem Doppelklick auf die Datei öffnet sich VR-Protect automatisch. Anschließend folgt ein nur wenige Sekunden andauernder Aktualisierungsprozess. Danach können Sie sofort loslegen.